Christbäumchen mit bunten Kugeln

0
Aus Einfach Hausgemacht 6/2015
Christbäumchen mit bunten Kugeln
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 24 Stücke
  • 2 Eier
  • 200 g Butter, 


    zimmerwarm

  • 150 g Honig, 


    cremig

  • 400 g Mehl
  • 100 g Mandeln, 

    gemahlen, blanchiert

  • 200 g Puderzucker
  • Außerdem:
  • Mehl, 

    zum Ausrollen

  • Ausstechform, 

    Tannenbaum, ca. 9 cm Höhe

  • Schokolinsen, 

    klein, nach Belieben

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Eier trennen, ein Eiweiß für die Verzierung beiseitestellen. Die Butter, den Honig und das Eigelb mit den Schneebesen des Handrührers schaumig rühren. Mehl und gemahlene Mandeln dazugeben und rasch unterkneten. Den Teig zur Kugel formen, in Folie wickeln und mindestens 1 Stunde kühlen. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.

  • Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 2–3 mm dick ausrollen und Tannenbäume ausstechen. Auf mit Backpapier belegte Bleche legen und im vorgeheizten Ofen in ca. 14 Minuten hell backen. Die Kekse aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

  • Ein Eiweiß mit so viel Puderzucker steif schlagen, dass eine spritzfähige Masse entsteht. In einen Spritzbeutel oder Gefrierbeutel füllen und von Letzterem eine winzige Ecke abschneiden. Kleine Tupfen des Zuckergusses auf die Tannenbäume spritzen und jeweils einen Mini-Schokolinsen als Christbaumkugel daraufsetzen.

  • Die Verzierung vollständig trocknen lassen und die fertigen Kekse dann in einer Dose aufbewahren.

  • Rezept: Claudia Salata