Eissplitter-Torte

0
Aus Einfach Hausgemacht 4/2015
Eissplitter-Torte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

  • Zutaten für eine Springform 28er
  • Boden
  • 2 Eier
  • 150 g Zucker
  • 200 g Haselnüsse
  • Füllung
  • 180 g Baiser, 

    z. B. vom Bäcker

  • 80 g Zartbitterschokolade
  • 750 ml Sahne
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Portion Kaffee, 

    löslicher Portionsbeutel

  • 4 El Rum
  • Garnitur
  • 40 g Zartbitterschokolade
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Eissplitter-Torte am Vortag vorbereiten und über Nacht gefrieren lassen.

  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Springform mit Backpapier auslegen.

  • Für den Teig die Eier verquirlen, den Zucker nach und nach einrieseln lassen und die Masse weißschaumig aufschlagen. Die Nüsse mit dem Backpulver vermischen und
    unterheben.

  • Den Teig in die Springform füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten backen.

  • Den Boden aus der Form lösen und abkühlen lassen. Dann einen Tortenring um den Boden legen.

  • Für die Füllung das Baiser in einem Gefrierbeutel mit einem
    Nudelholz grob zerbröseln. Die Schokolade grob raspeln. Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen. Baiser und Schokolade unterheben.

  • Zwei Drittel der Masse auf dem Boden verteilen. Das Kaffeepulver zur restlichen Füllung geben und verrühren, mit Rum abschmecken und auf die erste Füllung streichen.

  • Für die Garnitur die Schokolade mit einem Sparschäler in Röllchen hobeln und auf der Torte verteilen.

  • Die Torte gut verpackt einfrieren. 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank nehmen und in Stücke schneiden.

  • Rezept: Annette Robers-Thesing

nach oben