Salbei-Knoblauch-Fladen

1
Aus Einfach Hausgemacht 2/2014
Salbei-Knoblauch-Fladen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Stück
  • 0.5 Bund Salbei, 

    frisch

  • 250 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 1 Tl Salz, 

    fein

  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 Tl Honig
  • 150 ml Wasser, 

    lauwarm

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Tl Salz, 

    grob

  • Außerdem
  • Mehl zum Verarbeiten
  • Fett fürs Backblech
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Den Salbei waschen und trockenschütteln, die Blätter vom Stiel zupfen und hacken.

  • Das Mehl mit dem feinen Salz, dem Salbei und der Trockenhefe vermischen.

  • Den Honig in 150 ml lauwarmem Wasser unter Rühren aufl ösen. Eine Knoblauchzehe dazupressen. Alles zu
    einem geschmeidigen Teig verarbeiten und etwa 5 Minuten kneten. Abgedeckt etwa 60 Minuten gehen lassen.

  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Teig einmal kräftig durchkneten und in vier Stücke schneiden. Teigstücke mit bemehlten Händen zu 4 etwa 15 cm großen Fladen formen. Auf ein gefettetes Backblech legen.

  • Die zweite Knoblauchzehe
    durchpressen. Mit dem groben Salz auf den Fladen verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 20 Minuten schön knusprig backen.

  • Rezept: Karola Wiedemann, Gertrud Berning

nach oben