Vanillenudeln in Himbeersoße


Zutaten

Für
4
Portionen

Vanillenudeln

Vanilleschote

ml ml Milch (3,5% Fett)

Eigelb

El El Zucker

El El Speisestärke

g g Bandnudeln (gekocht)

Himbeersoße

g g Himbeeren (frisch oder TK)

El El Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Himbeersoße TK-Früchte antauen lassen, frische Himbeeren waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Mit dem Puderzucker in einen Rührbecher geben und pürieren. Die Mischung durch ein feines Sieb passieren.
  2. Für die Vanillenudeln die Vanilleschote halbieren und das Mark herauskratzen. In einem Topf 450 ml Milch, Vanilleschote und -mark bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen.
  3. Die restliche Milch in einer Schale mit den beiden Eigelb, dem Zucker und der Speisestärke verrühren. Sobald die Milch zu kochen beginnt, vom Herd nehmen. Die Vanilleschote entfernen.
  4. Die Stärkemischung hineingießen und mit einem Schneebesen unterrühren. Die Nudeln hinzufügen und noch mal kurz aufkochen lassen. Die Vanillenudeln auf einem Himbeerspiegel servieren.
Tipp Schon gewusst: Der Himbeerspiegel darf nach Ansicht von Marcel Dühr ruhig etwas gekühlt sein. So ist dieser eine super Ergänzung zu den warmen Vanillenudeln. Wurden die Nudeln in ungesalzenem Wasser gekocht, der Vanillesoße 1 Prise Salz hinzufügen.
Rezept: Marcel Dühr