Erdbeer-Ziegenfrischkäse-Focaccia


Zutaten

Für
1
Portion

Für 1 Form, ca. 15 x 20 cm

g g Erdbeeren

g g Ziegenfrischkäserolle

Zweig Zweige Rosmarin

g g Mehl

g g Maisgrieß

Tl Tl Backpulver

Tl Tl Salz

Eier

g g Naturjoghurt (3,5%)

ml ml Olivenöl

Tl Tl Pfeffer (grün)

Außerdem:

Olivenöl (zum Beträufeln)

Meersalz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Form mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Erdbeeren abbrausen, abtropfen lassen und die Kelchblätter entfernen.
  2. Den Rosmarin abbrausen, trockenschütteln, die Nadeln abzupfen und fein hacken. Mit dem Mehl, Maisgrieß, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. Eier, Joghurt und Olivenöl verschlagen und unter die trockenen Zutaten rühren. Den Teig in die vorbereitete Form geben.
  3. Den Ziegenfrischkäse in etwa 10 Scheiben schneiden und auf dem Teig verteilen. Erdbeeren ebenfalls auf dem Teig verteilen. Alles leicht andrücken. Grüne Pfefferkörner grob hacken und auf die Ziegenfrischkäsetaler streuen.
  4. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten 40 Minuten backen. Die Focaccia aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten abkühlen lassen. Nach Belieben mit Olivenöl beträufeln und mit grobem Meersalz bestreuen.
Tipp Rezept: Susann Kreihe
Tipp:
Pur, zu gegrilltem Fleisch oder zu Salat reichen.