Gewürzkuchen aus der Sternform


Zutaten

Für
1
Portion

Zutaten für eine 20er (25er) Sternform:

Für den Teig

gestr. Tl gestr. Tl Zimt (1 TL Zimt)

Msp. Msp. Gewürznelken ((1/2 TL), gemahlen)

Msp. Msp. Ingwer ((1/2 TL), gemahlen)

g g Mehl (250 g)

geh. Tl geh. Tl Backpulver (1 Päckchen)

g g Walnüsse (100 g)

g g Zartbitterschokolade (100 g)

g g Aprikosen (getrocknet, (100 g))

g g Butter ((250 g), zimmerwarm)

g g brauner Zucker (180 g)

Tl Tl Vanillezucker (1 Päckchen)

Eier (4)

Außerdem: Butter zum Fetten, 3 EL (4 EL) Aprikosenmarmelade, 150 g (200 g) Kuvertüre, 45 ml (60 ml) Sahne, Kakaopulver, 5 (5) Holzspieße, Goldpapier

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig Zimt, Nelke und Ingwer mit dem Mehl und Backpulver mischen. Die Walnüsse und Zartbitterschokolade hacken. Die getrockneten Aprikosen waschen, trockentupfen und würfeln. Alles zur Mehlmischung geben.
  2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die zimmerwarme Butter und den Zucker weißschaumig schlagen. Nach und nach die Eier einzeln dazugeben und jeweils 1 Minute mit verquirlen. Die Mehlmischung mit den Aprikosen unter den Teig heben und den Rum unterrühren.
  3. Die Sternform mit Butter einfetten, den Teig hineinfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen etwa 60 – 70 Minuten backen und mit einem Holzstäbchen testen, ob der Kuchen gar ist. Aus dem Ofen nehmen, 15 Minuten ruhen lassen, dann aus der Form stürzen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  4. Die Aprikosenmarmelade erhitzen und mit 4 EL Wasser verrühren. Den Kuchen rundherum dünn damit bestreichen.
  5. Für den Guss die Kuvertüre grob hacken. Die Sahne erhitzen, vom Herd nehmen und die Kuvertüre darin schmelzen. Den Guss auf den abgekühlten Kuchen streichen und fest werden lassen.
  6. Zum Garnieren Kakaopulver darüberstreuen. Aus Goldpapier Sterne ausschneiden, an Holzspieße kleben und in den Kuchen stecken.
Tipp Rezept: Annette Robers-Thesing