Geeiste Schneetorte

0
Aus Einfach Hausgemacht 6/2016
Geeiste Schneetorte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

  • Zutaten für eine 24er Kuppel
  • Für den Biskuitteig:
  • 6 Eier
  • 180 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 180 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • Für das Tiramisu-Parfait:
  • 225 ml Milch
  • 75 ml Espresso
  • 6 Eigelb
  • 180 g Zucker
  • 250 g Mascarpone
  • 3 El Mandellikör
  • 400 ml Sahne
  • Für die Garnitur:
  • 400 ml Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • Außerdem: Mandellikör zum Beträufeln, 2–3 EL Kakaopulver
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Torte mindestens einen Tag im Voraus zubereiten. Ein Backblech und eine 24er Springform mit Backpapier auslegen.

  • Für den Teig die Eier trennen. Das Eigelb schaumig schlagen. 120 g Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen, bis die Masse weißschaumig ist. Das Eiweiß verquirlen. Dann mit dem restlichen Zucker und dem Salz steif schlagen. Auf die Eigelbmasse geben.
    Das Mehl und das Backpulver darübersieben. Beides mit einem Schneebesen locker unterheben. ⅔ des Biskuitteiges auf das Blech streichen. Den restlichen Teig in die Springform geben. Im Backofen bei 160 Grad Umluft in 10–15 Minuten goldgelb backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Dann das Backpapier abziehen.

  • Für das Tiramisu-Parfait die Milch mit dem Espresso in einem kleinen Topf aufkochen. Eigelb und Zucker in einem Schlagkessel über einem heißen Wasserbad mit dem Schneebesen glatt verrühren. Die heiße Kaffeemilch zügig unter Rühren in die Eigelb-Zucker- Mischung gießen. Weiter schlagen, bis sich die Masse zur Rose abziehen lässt. Die Kaffeemasse in ein kaltes Wasserbad stellen und schlagen, bis sie abgekühlt ist. Mascarpone und den Mandellikör verrühren. Die Sahne fest aufschlagen. Zunächst den Mascarpone und dann die Sahne unter die Kaffeemasse heben.
    Alle Biskuitböden nach Belieben mit Mandellikör beträufeln.

  • Eine Schüssel von ca. 24 cm Durchmesser mit Folie auslegen. Aus dem rechteckigen Biskuitboden einen ca. 32 cm großen Kreis ausschneiden und in die Schüssel legen. Die restlichen Teigstücke beiseitelegen. Den Biskuitboden in der Schüssel dick mit Kakao bestäuben. ⅓ der Parfaitmasse einfüllen. Dann die Teigreste darauflegen, sodass sie einen geschlossenen Teigboden ergeben. Dick mit Kakao bestäuben. Die restliche Creme einfüllen, ebenfalls mit Kakao bestäuben und mit dem Biskuitboden aus der Springform abdecken. Die Schüssel sorgfältig mit Folie verschließen und mindestens 12 Stunden einfrieren.

  • Vor dem Servieren die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und rundum über die gefrorene Kuppel streichen. Die Baisers grob zerbröseln. Über die Torte streuen und leicht andrücken.

  • Die Torte lässt sich gut vorbereiten und ist auch ein tolles Dessert für die Festtage.

     

    Rezept: Annette Robers-Thesing

nach oben