Spätzle mit Haselnüssen

0
Aus Einfach Hausgemacht 6/2015
Spätzle mit Haselnüssen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 200 g Mehl
  • 2 Eier
  • Salz
  • 8 El Milch
  • 50 g Haselnüsse, 

    gemahlen

  • 4 Stiele Petersilie
  • Butter, 

    in Flöckchen, nach Belieben

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Das Mehl in eine Schüssel sieben. Die Eier hineinschlagen. 1/2 gestrichenen TL Salz sowie 6 EL Milch hinzufügen und alles zu einem glatten, zähflüssigen Teig verrühren. Mit dem Kochlöffel so lange schlagen, bis der Teig Blasen wirft. Bei Bedarf noch etwas Milch hinzufügen. Den Teig 30 Minuten quellen lassen.

  • Inzwischen in einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen und salzen.

  • Die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett bei mittlerer Hitze unter Rühren rösten, bis sie zu duften beginnen. Die Petersilie waschen, trockentupfen, die Blätter abzupfen und hacken.

  • Den Backofen auf 70 Grad vorheizen.

  • Den Teig portionsweise in einen Spätzlehobel oder eine Spätzlepresse füllen und in das sprudelnd kochende Wasser drücken. Wenn sie an die Oberfläche steigen, mit einem Schaumlöffel herausnehmen, abtropfen lassen und in eine flache Form geben. Den Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist. Die Spätzle währenddessen nach Belieben mit ein paar Butterflöckchen im vorgeheizten Backofen warm halten. Vor dem Servieren vorsichtig mit den gemahlenen Haselnüssen vermischen und mit der Petersilie garnieren.

nach oben