Adventskalenderkekse

Adventskalenderkekse
Foto: Rogge & Jankovic Fotografen

Zutaten

Für
24
Stück

g g Butter (zimmerwarm)

g g Zucker

Prise Prisen Salz

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Ei

g g saure Sahne

g g Mehl

g g Haselnüsse (gemahlen)

Tl Tl Lebkuchengewürz

g g Johannisbeergelee

Außerdem: Mehl zum Bearbeiten, Ausstechförmchen für Zahlen von 0 bis 9, rechteckige Ausstechförmchen bzw. Pappschablonen, 4 x 5,5 cm und 8 x 5,5 cm

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Butter mit Zucker, Salz, Vanillezucker und Ei mit den Schneebesen des Handrührers schaumig rühren. Die saure Sahne untermischen. Mehl, gemahlene Haselnüsse und Lebkuchengewürz zur Buttermasse geben und zügig unterkneten.
  2. Den Teig zur Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 1 Stunde kühlen.
  3. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2–3 mm dick ausrollen. Abgezählte kleine und große Rechtecke ausstechen oder mithilfe von passend zurechtgeschnittenen Schablonen aus Pappe ausschneiden.
  4. Die Teigrechtecke auf mit Backpapier belegte Backbleche legen und aus jedem zweiten Rechteck mit Zahlen-Ausstechförmchen die Zahlen 1–24 ausstechen. Die Kekse im vorgeheizten Backofen in 12–15 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und auf Kuchengittern vollständig auskühlen lassen.
  5. Das Gelee leicht erwärmen und glatt rühren. Je einen Bodenkeks damit bestreichen und einen Zahlendeckel daraufsetzen. Auf diese Weise alle Kekse von 1 bis 24 zusammensetzen.
Tipp Die Kekse nach Belieben mit Puderzucker bestäuben, solange das Gelee noch warm ist.
 
Rezept: Claudia Salata