Grundrezept für Pizza

0
Aus Einfach Hausgemacht 1/2016
Grundrezept für Pizza
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 1 Blech
  • Pizzateig
  • 250 g Mehl, 

    Type 00 (ersatzweise Type 550), plus etwas mehr für die Arbeitsfläche

  • 1 Tl Salz
  • 10 g Hefe
  • 2 El Olivenöl
  • Tomatensauce
  • 1 Dose Tomaten, 

    stückig (à 400 g)

  • 0.5 Tl Zucker
  • Salz
  • Pfeffer, 

    frisch gemahlen

  • 1 El Olivenöl
  • 1 Tl Oregano, 

    getrocknet oder 5 frische Zweige

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Pizzateig Mehl und Salz in einer Schüssel vermengen. In die Mitte eine Vertiefung drücken, die Hefe hineinbröckeln und mit 1/8 ml lauwarmem Wasser und etwas Mehl verrühren. Das Öl am Rand dazugießen. Alle Zutaten von innen nach außen zu einem Teig verkneten. Diesen auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 5 Minuten mit den Handballen kräftig durchkneten, dabei immer wieder falten, bis der Teig glatt und elastisch ist. Abgedeckt 45 Minuten gehen lassen.

  • Dann den Teig kurz durchkneten und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn auf Blechgröße ausrollen. Locker auf das Nudelholz rollen und auf das Backblech legen.

  • Für die Tomatensoße die Tomaten, den Zucker, Salz, Pfeffer und das Olivenöl in einem Topf aufkochen. Den Oregano ggf. waschen, trockentupfen, die Blätter zupfen und zur Soße geben. Alles 15 Minuten im offenen Topf leicht dicklich einkochen lassen. Zwischendurch immer wieder umrühren, damit die Soße nicht anbrennt. Abschmecken und abkühlen lassen.

  • Die Tomatensoße auf den Teig geben und mit einem Esslöffelrücken gleichmäßig verteilen. Nach Belieben belegen. Weitere Ideen für den Belag der Pizza finden Sie hier.

  • Rezepte und Texte: Annette Robers-Thesing

nach oben