Pistazienschnecken

0
Aus Einfach Hausgemacht 5/2014
Pistazienschnecken
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 60 Stück
  • Teig:
  • 240 g Mehl
  • 160 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • Füllung:
  • 150 g Pistazien, 

    Pistazienkerne

  • 100 g Zucker
  • 1 Zitrone, 

    unbehandelt

  • Außerdem:
  • Mehl, 

    zum Ausrollen

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Mehl, Butter, Zucker, Ei und Salz zu einem Mürbeteig verkneten und in Frischhaltefolie gewickelt kalt stellen.

  • Die Pistazienkerne im Blitzhacker mahlen und mit dem Zucker vermengen.  Die Zitrone waschen, trockenreiben, die Schale fein abreiben und zu den Pistazien geben.

  • Den Zitronensaft auspressen und 2–3 Esslöffel mit der Pistazienmasse verrühren. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche den Teig  zu 2 Rechtecken von ca. 35 x 15 cm ausrollen.

  • Die Pistazienmasse darauf verteilen und mit einem nassen Esslöffelrücken glatt streichen. Oben einen dünnen Streifen frei lassen.

  • Nun die Teigplatte von der Längsseite von unten nach oben aufrollen. Die Rollen in Folie wickeln und über Nacht kalt legen. Oder für 2 bis 3 Stunden ins Gefrierfach geben.

  • 2 Bleche mit Backpapier auslegen. Die Teigrollen in 7 mm dünne Scheiben schneiden. Diese auf das Backpapier legen.

  • Im Backofen bei 150 Grad Heißluft in etwa 20 Minuten goldgelb backen.

  • Rezept: Annette Robers-Thesing
     

nach oben