Saure-Sahne-Torte

1
Aus Einfach Hausgemacht 5/2014
Saure-Sahne-Torte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

  • Zutaten für eine 26er Form
  • Böden
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Füllung
  • 400 ml saure Sahne
  • 1 Dose Aprikosen
  • 350 g Aprikosenmarmelade
  • Zum Garnieren
  • 400 g Sahne
  • 50 g Vollmilchschokolade
  • Ananasblätter
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Auf 5 Backpapierbögen jeweils einen Kreis im Durchmesser von 20/ 26 cm aufzeichnen.

  • Für die Böden die Butter mit Zucker und Vanillezucker weißschaumig rühren. Nach und nach die Eier unterschlagen.

  • Mehl und Backpulver mischen und unter die Masse rühren. Den Teig auf die 5 Kreise verteilen und glatt streichen.

  • Zunächst 3 Böden bei 160 Grad Heißluft in etwa 10 – 15 Minuten goldbraun backen. Dann 2 Böden backen. Böden abkühlen lassen.

  • Für die Füllung die saure Sahne glatt rühren. Die Aprikosen abtropfen lassen und 4 Hälften für die Garnitur zur Seite legen. Die restlichen in dünne Spalten schneiden.

  • Die abgekühlten Böden mit Aprikosenmarmelade bestreichen. In einem Tortenring mit der sauren Sahne zusammensetzen. Dabei die Aprikosenspalten dazwischen verteilen.
    Die Torte kalt stellen.

  • Für die Garnitur die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Papiertütchen formen und die
    Schokolade hineinfüllen. Sechs längliche Blätter auf Backpapier spritzen und abkühlen
    lassen.

  • Eine Aprikosenhälfte in Spalten schneiden. Ananasblätter waschen und 5 längliche Blätter daraus schneiden.

  • Die Sahne steif schlagen und drei Viertel davon in einen Spritzbeutel geben. Die restliche Sahne an den Tortenrand streichen. Den oberen
    Boden ganzflächig mit Sahnetupfen verzieren.
    Mit Schokoladen- und Ananasblättern sowie – wenn verfügbar, gerne frischen – Aprikosen garnieren.

  • Rezept: Elisabeth Focks

nach oben