Beerengugl

1
Aus Einfach Hausgemacht 3/2014
Beerengugl
Im Kochbuch speichern

Zutaten

  • Zutaten für 20 kleine Förmchen:
  • Teig:
  • 250 g Beeren, 

    frisch

  • 100 g Schokolade, 

    weiß

  • 80 g Butter, 

    weich

  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 200 g Crème faîche
  • 200 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • Guss:
  • 100 g Puderzucker
  • 2 El Johannisbeersaft, 

    oder Zitronensaft

  • Außerdem:
  • 50 g Schokolade, 

    weiß, zur Deko

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Guglhupfförmchen einfetten. 200 g Beeren waschen und verlesen. Die restlichen Beeren für die Deko zur Seite stellen. Die weiße Schokolade mit einem Messer hacken.

  • Die Butter mit dem Zucker weißschaumig schlagen. Nacheinander die Eier dazugeben. Die Crème fraîche unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter den Teig rühren. Zum Schluss die Beeren und die gehackte Schokolade unterheben.

  • Den Teig in einen Spritzbeutel ohne Tülle füllen und die Förmchen zu drei viertel damit füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 10 Minuten backen. Die Temperatur auf 160 Grad senken und die Gugl weitere 15 bis 20 Minuten backen.

  • Auf ein Backblech stürzen, jedoch erst nach 5 Minuten die Förmchen herunternehmen. Für den Guss Puderzucker und Johannisbeersaft verrühren und die Gugl damit bestreichen. Mit einem Sparschäler die weiße Schokolade darüberhobeln.

  • Die Gugl abkühlen lassen und mit den restlichen Beeren garnieren.

     

     

  • Rezept: Nina Terliesner