Türkischer Brotauflauf


Zutaten

Für
4
Portionen

g g altbackenes Brot

g g Lammfleisch (z. B. aus der Schulter)

Knoblauchzehen

El El Olivenöl

Tl Tl Paprika

Tl Tl Kreuzkümmel

(frisch gemahlener Pfeffer)

g g türkischer Joghurt (10% Fett)

El El Paprikamark

Tl Tl Minze (getrocknet)

g g Butter (Butter für die Form)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Das Lammfleisch wie Dönerfleisch in dünne, kleine Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken. 1 TL Knoblauch mit 2 EL Olivenöl, Paprika, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer verrühren. Das Lammfleisch mindestens 1 Stunde in der Mischung marinieren.
  2. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine große Auflaufform einfetten. Das Brot in Scheiben schneiden oder würfeln und in die Auflaufform legen. Im vorgeheizten Backofen etwa 10 Minuten rösten.
  3. Inzwischen den restlichen Knoblauch mit Joghurt und etwas Salz glatt rühren. Das Lammfleisch in einer Pfanne in dem restlichen Öl kräftig anbraten. Paprikamark, 100 ml Wasser und die Minze dazugeben, aufkochen und einige Minuten köcheln lassen.
  4. Die Butter separat in einem kleinen Pfännchen erhitzen. Die Hälfte über das Brot träufeln. Zunächst den Joghurt darauf verteilen und dann das Lammfleisch darübergeben. Die restliche Butter darübergießen und den Brotauflauf sofort servieren.