Marinierte Schweineschulter


Zutaten

Für
6
Portionen

kg kg Schweineschulter (mit Schwarte, ohne Knochen)

Knoblauchzehen

El El Paprikapulver (edelsüß)

Tl Tl Chiliflocken

El El Zucker

Tl Tl Salz

Tl Tl Pfeffer (schwarz und grob gemahlen)

El El Sonnenblumenöl

Außerdem: Bindegarn

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Knoblauchzehen schälen und durch die Presse drücken. Mit Paprikapulver, den Chiliflocken, Zucker, Salz, Pfeffer und dem Öl zu einer Paste vermengen.
  2. Die Schweineschulter trockentupfen. Die Schwarte im Abstand von 3 cm kreuzweise einschneiden. Das Fleisch mit der Paprika-Knoblauchpaste rundherum einreiben. Eventuell mit Bindegarn umwickeln und dieses am Ende verknoten. In einem gut verschlossenen Gefrierbeutel über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.
  3. Den Backofen auf 120 Grad vorheizen. Das Fleisch auf ein Backblech legen und etwa 2,5 Stunden garen. Dann die Temperatur hoch- und den Backofengrill zuschalten. Etwa 15 bis 30 Minuten grillen, bis eine schöne Kruste entsteht. Im Grill: Den Braten bei indirekter mittlerer Hitze etwa 3,5 Stunden garen lassen. Zwischendurch einmal wenden.
  4. Nach dem Garen das Fleisch etwa 15 Minuten ruhen lassen. In Scheiben schneiden und z.B. mit Tortellinisalat servieren.
Tipp Rezept: Annette Robers-Thesing