Spinat-Crêpe mit Ziegenkäse


Zutaten

Für
6
Portionen

g g Spinat

Eier

ml ml Milch

g g Mehl

Salz

Füllung

g g Ziegenfrischkäse

g g Pinienkerne

El El Zucker

Tomaten (getrocknet und gewürfelt)

Pfeffer

Muskatnuss

Außerdem

Öl (zum Backen)

Schnittlauchhalme

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Crêpes etwas Öl in einem Topf erhitzen. Den gewaschenen und tropfnassen Spinat zugeben und zusammenfallen lassen. Die Hälfte des Spinats pürieren, restlichen Spinat zur Seite stellen. Das Spinatpüree mit den Eiern, Milch, Mehl und Salz zu einem glatten Teig verrühren, 30 Minuten quellen lassen. Anschließend in etwas Öl 6 dünne Crêpes backen.
  2. Für die Füllung die Pinienkerne in einer Pfanne rösten. Die Hälfte mit Zucker bestreuen und karamellisieren lassen. Den Ziegenfrischkäse, restlichen Spinat, geröstete Pinienkerne, Tomaten, Salz, Pfeffer und etwas Muskat vermengen.
  3. Den Backofen auf 120 Grad vorheizen. Die Crêpes in ein Muffinblech legen. Jeweils mit einem Esslöffel Ziegenkäse- Spinatcreme füllen. Mit einem Schnittlauchhalm zu einem Beutel zubinden. Im vorgeheizten Backofen 15 Minuten erwärmen. Mit den karamellisierten Pinienkernen bestreuen und servieren.
Tipp Rezept: Nicole Jürgens