Apfel-Mandeltartes


Zutaten

Für
1
Portion

Zutaten für 6 Tarteletteformen à 10 cm Ø

Mürbeteig

g g Mehl

Prise Prisen Salz

g g Butter

g g Puderzucker

Eigelb

Mandelfüllung

g g Butter (weich)

g g Zucker

Vanilleschote

Msp. Msp. Orangenschale (abgerieben)

Ei

Eigelb

g g Mandeln (gemahlen)

g g Mehl

Stück Stück Äpfel (klein)

Prise Prisen Zucker

Außerdem

Butter (für die Form)

Mehl (zum Ausrollen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig alle Zutaten rasch zu einem festen Teig verkneten. Zugedeckt 30 Minuten kühl stellen.
  2. Die Formen buttern. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche 5 mm dünn ausrollen. Kreise von ca. 12 cm Ø ausstechen.
  3. In die Formen legen und mehrmals einstechen. 30 Minuten kalt stellen.
  4. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Dann die Teigböden etwa 10 Minuten backen.
  5. Für die Mandelfüllung Butter, Zucker, Vanillemark und Orangenschale schaumig rühren. Das Ei und Eigelb zugeben und einige Minuten weiterrühren.
  6. Die Mandeln und das Mehl einrühren. Die Masse auf die vorgebackenen Mürbeteigböden verteilen.
  7. Die Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden.
  8. Die Tartes mit den Apfelscheiben belegen und mit etwas Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad in etwa 40 Minuten goldbraun backen.