Feigen-Walnuss-Brot

2
Aus Einfach Hausgemacht 1/2015
Feigen-Walnuss-Brot
Im Kochbuch speichern

Zutaten

  • Vorteig
  • 200 g Roggenvollkornmehl
  • 100 g Sauerteig
  • Brotteig
  • 550 g Weizenmehl, 

    Typ 550

  • 200 g Roggenmehl, 

    Typ 1150

  • 1 El Salz
  • 150 g Feigen
  • 150 g Walnüsse
  • Außerdem
  • Mehl, 

    zum Arbeiten

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Das Roggenvollkornmehl mit dem Sauerteig und 300 ml Wasser (lauwarm) glatt rühren. Abgedeckt 12 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

  • Mit dem Weizenmehl, Roggenmehl, Salz und 400 ml Wasser (lauwarm) kräftig zu einem Teig verkneten und kurz ruhen lassen.

  • Die Feigen und Walnüsse hacken. Anschließend in den Teig einarbeiten. Diesen nochmals kräftig kneten. Dann abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat. Das kann 3–4 Stunden dauern.

  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu 3–4 kleinen runden Laiben formen. Mit der glatten Seite nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Abgedeckt nochmals 45 Minuten gehen lassen.

  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 220 Grad vorheizen und eine hitzebeständige Schale mit kaltem Wasser unten in den Ofen stellen. Die Teiglinge kreuzweise einschneiden und im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad einschieben. Nach 10 Minuten die Temperatur auf 200 Grad senken. Die Brote noch 30–40 Minuten backen.

  • Rezept: Anne Rogge

nach oben