Orangen-Kuppeltorte

4
Aus Einfach Hausgemacht 1/2015
Orangen-Kuppeltorte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

  • Zutaten für eine 28er Springform
  • Teig
  • 120 g Zartbitterkurvertüre
  • 30 g Puderzucker
  • 4 Eier , 

    Größe L

  • 160 g Zucker
  • 120 g Mehl
  • Füllung
  • 16 Orangen, 

    unbehandelt

  • 2 l Orangensaft
  • 2 Vanilleschote
  • 20 Blätter Gelantine
  • 1000 ml Sahne
  • 250 g Puderzucker
  • 6 El Orangenmarmelade
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine 28er Springform mit Backpapier auslegen.

  • Für den Teig die Kuvertüre hacken und im Wasserbad schmelzen. Butter und Puderzucker weißschaumig aufschlagen. Die Eier trennen. Das Eigelb nach und nach unterrühren. Dann die flüssige Kuvertüre unterarbeiten.

  • Eiweiß und Zucker steif schlagen und auf die Schokomasse geben. Das Mehl darübersieben und beides unterheben. Den Teig in die Springform streichen und bei 180 Grad etwa 30 Minuten backen.

  • Für die Füllung eine 28er Schüssel mit Folie auslegen. Die Orangen waschen. Von zweien die Schale fein abreiben und von vier Früchten den Saft auspressen.

  • Mit dem Orangensaft und dem Vanillemark in einen Topf geben und aufkochen. Auf 300 ml Flüssigkeit reduzieren.

  • In der Zwischenzeit von den restlichen vier Orangen die obere und untere Kappe abschneiden. Mit einem scharfen Messer die Schale der Rundung nach abschneiden, sodass die weiße Haut mit entfernt wird. Die Orangen in Scheiben schneiden und die Schüssel damit auslegen

  • Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den abgekühlten Schokoladenboden waagerecht durchschneiden. Einen auf etwa 24 cm Durchmesser zuschneiden.

  • Die Orangensaftreduktion leicht abkühlen lassen und die Gelatine darin auflösen. Durch ein Sieb passieren und abkühlen lassen.

  • Die Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen und darunterheben. Einen Teil der Creme in die Schüssel füllen.

  • Den kleinen Schokoboden darauflegen und die restliche Creme einfüllen. Den zweiten Boden darüberlegen und leicht andrücken.

  • Die Kuppeltorte mindestens 24 Stunden durchkühlen lassen. Die Torte auf eine Platte stürzen und die Schüssel sowie die Folie vorsichtig entfernen. Die Marmelade aufkochen und die Torte damit bestreichen.

  • Tipp: Für die Füllung die Orangen filetieren und unter die Creme heben. So lässt sich die Torte besser schneiden.

nach oben