Birnen-Haselnuss-Torte mit Preiselbeeren

3
Aus Einfach Hausgemacht 5/2015
Birnen-Haselnuss-Torte mit Preiselbeeren
Im Kochbuch speichern

Zutaten

  • Zutaten für eine 20er Springform
  • Birnenfüllung:
  • 500 g Birnen, 

    reif

  • 0.5 Zitrone
  • 300 ml Weißwein
  • 3 El Vanillezucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • Schoko-Haselnuss-Boden:
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Puderzucker
  • 140 g Butter, 

    zimmerwarm

  • 50 g Weizenmehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 2 El Kakaopulver
  • 100 g Haselnüsse, 

     gemahlen

  • Verzierung:
  • 100 g Haselnüsse, 

    gehackt

  • 200 ml Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 2 El Puderzucker
  • 200 g Mascarpone
  • 150 g Wildpreiselbeerkonfitüre
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Torte am Vortag vorbereiten.

  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
     

  • Für den Schoko-Haselnuss-Boden die Eier trennen. Das Eiweiß mit Salz und der Hälfte des Puderzuckers steif schlagen. Die Butter und den restlichen Puderzucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Das Eigelb nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakaopulver mischen, sieben und unter die Buttermischung rühren. Eischnee und gemahlene Haselnüsse abwechselnd in 2 Portionen unter die Masse heben.

  • Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen.

  • Inzwischen für die Birnenfüllung die Birnen waschen, schälen, entkernen und klein würfeln. Mit dem Zitronensaft mischen und kalt stellen.

  • Weißwein mit Vanillezucker zum Kochen bringen. Puddingpulver mit 3 EL Wasser anrühren, zum Weißwein geben und unter Rühren 1 Minute kochen lassen. Die Birnenwürfel zugeben, kurz aufwallen lassen und vom Herd nehmen.

  • Den abgekühlten Boden aus der Form lösen, einmal horizontal halbieren und die untere Hälfte auf eine Kuchenplatte legen. Den Tortenring straff um den Boden spannen. Die Birnenmasse daraufgeben, glatt streichen und den zweiten Boden umgedreht obenauf legen. Gut andrücken und 2–3 Stunden kalt stellen.

  • In der Zwischenzeit für die Verzierung die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten und abkühlen lassen. Die Sahne anschlagen, Sahnesteif mit Puderzucker einrieseln lassen und die Sahne steif schlagen. Mascarpone 1 Minute glatt rühren und die
    Sahne unterheben. Zwei Drittel der Mascarpone-Sahne auf der Torte verstreichen, die restliche Creme gleichmäßig auf dem Rand verteilen und glatt streichen. 

  • Die gehackten Haselnüsse rundherum gleichmäßig verteilt in die Sahne drücken. Die Preiselbeeren glatt rühren und auf die Tortenoberfläche streichen.

  • Rezept: Susann Kreihe