Rosenkohlsuppe mit Kokosmilch


Zutaten

Für
2
Portionen

g g Rosenkohl

Zwiebel

St. St. Ingwer (1cm)

El El Butter

Tl Tl Curry

Salz (Pfeffer)

ml ml Gemüsebrühe

ml ml Kokosmilch

Zitrone

El El Erdnusskerne (gesalzen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Rosenkohl putzen und halbieren. Die Zwiebel schälen und würfeln. Den Ingwer schälen und fein reiben.
  2. In einem Topf 1 EL Butter erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Ingwer, Curry und Rosenkohl dazugeben. Kurz anschwitzen, dann salzen, pfeffern und die Gemüsebrühe angießen. Aufkochen und im geschlossenen Topf in etwa 5–10 Minuten bissfest garen. Ein Drittel des Rosenkohls aus der Suppe nehmen und zur Seite stellen.
  3. Die Kokosmilch in die Suppe geben. Diese weitere 10 Minuten kochen lassen, danach sollte der Rosenkohl weich sein. Pürieren und mit dem Saft der ½ Zitrone abschmecken.
  4. In der Zwischenzeit die Erdnüsse hacken und mit der restlichen Butter in einer Pfanne anrösten. Die Rosenkohlhälften dazugeben und kurz anbraten. In der Suppe anrichten.
Tipp Rezept: Annette Robers-Thesing