Piña Colada


Zutaten

Für
4
Portionen

g g Ananasfruchtfleisch

cl cl Rum (weiß)

ml ml Kokoscreme (aus der Dose)

Eiswürfel

Stück Stück Kokosnussfleisch (frisch (aus der Kühltheke))

einige einige Minzeblättchen

Außerdem: 4 Holzschaschlikspieße

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Das Ananasfruchtfleisch in Würfel schneiden. Für die Garnitur von dem Kokosnussfruchtfleisch feine Späne abschneiden. Die Minzeblättchen waschen und trockentupfen. Jeweils 1 Stück Ananas, ein paar Kokosspäne und Minzeblättchen dekorativ auf einen Spieß stecken und beiseitelegen.
  2. Jeweils 1 Stück Ananas, ein paar Kokosspäne und Minzeblättchen dekorativ auf einen Spieß stecken und beiseitelegen. Die übrigen Ananaswürfel mit dem Rum und der Kokoscreme im Mixer gut durchmixen.
  3. Die Eiswürfel in die Mitte eines Geschirrtuchs legen, es zu einem Beutel zusammengefaltet, auf eine stoßfeste Arbeitsfläche legen und das Eis mit einem Hammer oder Fleischklopfer zerkleinern.
  4. Das zerstoßene Eis auf 4 Longdrinkgläser o. Ä. verteilen und die Cocktails darübergießen. Die Spieße hineinstecken und die Piña Colada sofort servieren.
Tipp Rezept: Monika Römer
Tipp:
Eine Piña Colada schmeckt auch ohne Alkohol ganz wunderbar: Dafür 500 ml Ananassaft mit 160 ml Kokoscreme, 80 ml Sahne und dem Saft einer ½ Limette mixen, auf 4 Gläser verteilen und wie beschrieben garnieren.