Creme vom Apfelwein mit Rhabarber-Ragout

0
Aus Einfach Hausgemacht 3/2015
Creme vom Apfelwein mit Rhabarber-Ragout
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 5 Portionen
  • Creme
  • 250 ml Apfelwein, 

    alternativ Apfelsaft

  • 3 Blätter Gelantine
  • 75 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 250 ml Sahne
  • 2 El Apfelbrand
  • Ragout
  • 200 g Rhababer
  • 2 Äpfel
  • 1 El Butter
  • 80 g Zucker
  • 10 El Apfelsaft
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Creme

    Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zucker und Eigelb in einer Schüssel schaumig rühren, den Wein zugeben und über einem heißen Wasserbad aufschlagen, bis die Creme gleichmäßig dicklich wird. Die Masse nicht zum Kochen bringen. Die Gelatine unterheben und die Schüssel zum Abkühlen in kaltes Wasser stellen.

  • Die Sahne steif schlagen und mit dem Apfelbrand unter die abgekühlte, festwerdende Creme heben. Die Masse in Gläser füllen und mindestens 3 Stunden kalt stellen.

  • Ragout

    Für das Ragout den Rhabarber waschen, schälen und in 1cm große Würfel schneiden. Die Äpfel waschen, vierteln, entkernen und ebenfalls in 1 cm große Würfel schneiden. In einer Pfanne Butter erhitzen und den Zucker einstreuen. Leicht karamellisieren lassen.

  • Apfelwürfel zugeben und mehrmals durchschwenken. Die Rhabarberwürfel und den Saft zugeben und kurz aufkochen lassen. Dann kalt stellen und durchgekühlt auf die Creme geben.