Plundermuffins mit Karamell

1
Aus Einfach Hausgemacht 2/2017
Plundermuffins mit Karamell
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Stück
  • Plunderteig:
  • Vorteig:
  • 175 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 150 ml Milch, 

    kalt, 1,5 % Fett

  • Hauptteig:
  • 850 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 120 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 325 ml Milch, 

    zimmerwarm

  • 120 g Butter, 

    zimmerwarm

  • Außerdem:
  • Mehl, 

    für die Arbeitsfläche

  • 350 g Butter, 

    nicht zu kalte Butter zum Einschlagen (Tourieren)

  • Karamellsoße:
  • 200 g Zucker
  • 50 g Zucker
  • 50 g Sahne
  • 50 g Milch
  • Außerdem:
  • Mehl, 

    zum Bestäuben

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Vorteig Mehl, Trockenhefe und Milch verrühren und über Nacht bei Zimmertemperatur gehen lassen.

  • Für den Hauptteig am nächsten Tag den Vorteig mit Mehl, Trockenhefe, Zucker, Salz, Milch und Butter zu einem glatten Hefeteig verkneten. In eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und 1 Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen.

  • Anschließend den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von 40 x 50 cm ausrollen. Die Butter in dünne Scheiben schneiden und die Hälfte des Teiges dicht
    damit belegen. Dann die Butter gleichmäßig dick verstreichen. Die freie Teighälfte über die Butterseite legen und die Ränder fest andrücken, damit die Butter komplett eingeschlossen ist.

  • Nun beginnt das Tourieren. Den Teig vorsichtig zu einem Rechteck von 30 x 40 cm ausrollen. Die linke Seite über die Mitte falten und dann die rechte Fläche darüberfalten, sodass
    3 Schichten entstehen (einfache Tour). Mit Frischhaltefolie abdecken und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

  • Den Teig erneut auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche, immer von der Mitte aus zum Rand, zu einem Rechteck von 30 x 40 cm ausrollen und wie oben beschrieben, in 3 Schichten falten. Den Vorgang noch 2-mal wiederholen.

  • Die Muffinförmchen mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben oder mit Backpapier auskleiden.

  • Für die Karamellsoße den Zucker in einer weiten Pfanne goldbraun karamellisieren. Die Hitze reduzieren und die Butter dazugeben. Mit einem Kochlöffel langsam verteilen, dann erst die Sahne und die Milch dazugeben. Rühren, bis sich der Karamell in der Flüssigkeit gelöst hat. Dann einmal aufkochen lassen und von der Kochstelle nehmen. In jedes Muffinförmchen 1 EL Karamellsoße geben. Den Rest beiseitestellen.

  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte zu einem Rechteck von 45 x 45 cm ausrollen. Zunächst quer in lange Streifen und diese dann in Dreiecke schneiden. Von der breiten Seite locker zur Spitze hin aufrollen. Das geht am besten mit einem runden Holzlöffelstiel.

  • In die vorbereiteten Muffinförmchen setzen. Mit Frischhaltefolie abgedeckt an einem warmen Ort so lange aufgehen lassen, bis die Teiglinge sich schon über den Muffinformrand schieben.

  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Die Plundermuffins in den Backofen stellen und etwa 25 Minuten backen.

  • Noch warm aus den Förmchen lösen, bevor der Karamell hart wird. Dann mit der restlichen Karamellsoße verzieren. Die Plundermuffins schmecken warm am besten.

  • Rezept: Oliver Brachat