Rhabarbergrütze mit Joghurtsoße

Rhabarbergrütze mit Joghurtsoße
Foto: Rogge & Jankovic Fotografen

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Rhabarber

g g Naturjoghurt

Vanilleschote

Tl Tl Speisestärke

ml ml Apfelsaft

g g Zucker

g g Zucker

g g Amaretti

El El Milch

El El Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Rhabarber waschen, schälen und schräg in 2 cm lange Stücke schneiden. Vanilleschote längs aufschneiden. Vanillemark mit dem Messerrücken auskratzen und beiseitestellen.
  2. Die Speisestärke mit 2 EL Apfelsaft verrühren. Den restlichen Apfelsaft mit Zucker und der ausgekratzten Vanilleschote aufkochen. Den Rhabarber zugeben und 2–3 Minuten kochen lassen. Den Sud mit der angerührten Speisestärke binden, 1 weitere Minute köcheln lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  3. Inzwischen die Amaretti zerkleinern. Dazu die Kekse in einen Frischhaltebeutel geben, diesen verschließen und mit einem Nudelholz darüberrollen.
  4. Joghurt mit Milch, Zucker und Vanillemark schaumig mixen.
  5. Die Rhabarbergrütze in Trinkgläser füllen, mit der Joghurtsoße bedecken und mit den Amarettibröseln bestreuen.
Tipp Rezepte: Susann Kreihe