Buttereis mit Sekt


Zutaten

Für
1
Portion

Zutaten für 4 Personen

ml ml Muskateller-Wein (oder eine Beerenauslese)

g g Zucker

Eigelb

g g Butter (in Stückchen)

ml ml Sekt (halbtrocken)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Muskateller mit dem Zucker zum Kochen bringen. Die Eigelbe in einer Schüssel verschlagen und unter Rühren den heißen Wein dazugeben. Die Masse im Wasserbad unter Rühren erhitzen, bis das Eigelb dicklich wird. Die Butterstückchen nach und nach unter ständigem Rühren in die Eimasse geben. Danach in ein kaltes Wasserbad stellen und abkühlen lassen. Den Sekt mit der kalten Creme vermengen. In einer Eismaschine gefrieren lassen.
  2. Wenn Sie keine Eismaschine haben, können Sie wie unten beschrieben vorgehen.
  3. Zum Schluss das Buttereis noch 2 Stunden einfrieren. Zu Pfirsichkompott oder gemischten Beeren servieren.
  4. Eis ohne Eismaschine

  5. Die zubereitete Eismasse in eine große Rührschüssel mit Deckel füllen und so lange in den Gefrierschrank stellen, bis sie am Rand zwei bis drei Zentimeter dick angefroren ist. Das kann je nach Sorte und Menge ein bis zwei Stunden dauern. Die Masse herausnehmen.
  6. Mit dem Schneebesen kräftig durchrühren oder mit einem Stabmixer pürieren, bis sich die gefrorene mit der flüssigen Masse vermengt hat. Wieder in den Tiefkühler stellen und den Vorgang zwei- bis dreimal wiederholen, bis das Eis schön cremig ist.
  7. Sofort servieren oder in eine luftdichte Form füllen, mit Pergamentpapier abdecken und einfrieren. Innerhalb von drei bis vier Tagen verzehren.
Tipp Alkoholfrei
Den Wein durch Traubensa ft und den Sekt durch eine alkoholfreie Variante oder Zitronenlimonade ersetzen.
 
Rezept: Nina Terliesner