Zitronenpudding mit Karamell

0
Zitronenpudding mit Karamell
Im Kochbuch speichern

Zutaten

  • Für 2 Dessertschälchen (à 250g)
  • Für den Zitronenpudding
  • 1 Ei
  • 12 g Speisestärke
  • 250 ml Milch
  • 60 g Zucker
  • 1 Zitrone
  • 40 ml Zitronensaft, 

    frisch gepresst

  • Für den Zitronenkaramell
  • 30 g Zucker
  • 1 Zitrone
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Zitronenpudding eine Zitrone heiß abwaschen, trockenreiben, 10 cm Schale abschneiden und die Frucht auspressen.

  • Das Ei trennen und das Eiweiß beiseitestellen. Das Eigelb mit der Stärke und 5 Esslöffeln kalter Milch glattrühren.

  • Die restliche Milch mit dem Zucker und der Zitronenschale aufkochen. Zitronenschale herausnehmen und die angerührte Stärke in die kochende Milch rühren. Nochmals unter ständigem Rühren aufkochen und 40 ml Zitronensaft einrühren. 1 Minute kochen und den heißen Pudding in eine Schüssel füllen.

  • Das Eiweiß steif schlagen und mit einem Schneebesen unter den warmen Pudding ziehen. Den Pudding in Dessertschälchen füllen und kalt stellen.

  • Für den Zitronenkaramell die zweite Zitrone auspressen, den Zucker in einem Topf bei geringer Hitze karamellisieren. Mit 40 ml Zitronensaft ablöschen und einige Minuten dickflüssig einköcheln lassen.

  • Kurz vor dem Servieren die Karamellsoße unter Rühren erwärmen und heiß auf den Pudding träufeln.

  • Tipp: Immer ganz frische Eier verwenden. Den Pudding möglichst noch am gleichen Tag essen. Falls der Zitronenkaramell beim Kochen zu sehr eingedickt ist, etwas mehr Zitronensaft hinzufügen und die Soße nochmals aufkochen.

    Rezept: Manuela Rüther