Lauwarmer Rosenkohl-Rosinensalat


Zutaten

Für
4
Portionen

kg kg Rosenkohl

l l Gemüsebrühe

rote Zwiebeln

El El Rapsöl

Tl Tl mittelscharfer Senf

Tl Tl Honig

El El Weißweinessig

Salz (Pfeffer)

El El Rosinen

El El Mandelkerne (in Stiften)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Vom Rosenkohl die äußeren Blättchen und den Stielansatz entfernen. An großen Röschen den Strunk kreuzweise einschneiden. In einem Topf die Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Den Rosenkohl hineingeben, in 10–15 Minuten bissfest garen und abgießen.
  2. Inzwischen die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. In 1 EL Rapsöl 5 Minuten anbraten. Senf, Honig, Weißweinessig sowie Salz und Pfeffer verrühren. Das restliche Öl langsam unterschlagen.
  3. Den heißen Rosenkohl, die Zwiebeln und die Rosinen mit der Soße vermengen. Die Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett anrösten und darüberstreuen. Den Salat lauwarm servieren.
Tipp Rezept: Annette Robers-Thesing
 
Tipp:
Der Rosenkohl-Rosinensalat kann schon einen Tag im Voraus gemacht und kalt oder leicht erwärmt gegessen werden.