Weiße Schokomousse mit Himbeerkompott und Zimtknusper


Zutaten

Für
1
Portion

Zutaten für 2 Personen

Schokomousse:

g g Kuvertüre (weiß)

ml ml Sahne

Ei

Msp. Msp. Orangenabrieb

El El Cognac

Zimtknusper:

g g Puderzucker

g g Butter (flüßig)

ml ml Orangensaft

Msp. Msp. Zimt

g g Mandeln (gehackt)

g g Mandeln (gemahlen)

g g Mehl

Himbeerkompott:

g g Himbeeren (frisch oder Tk)

El El Zucker

ml ml Weißwein

Außerdem:

Minze (oder Melisse zum Garnieren)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Mousse mindestens 4 Stunden vor dem Dinner vorbereiten. Die weiße Kuvertüre hacken und über dem Wasserbad schmelzen. Die Sahne aufschlagen und kalt stellen. Das Ei zusammen mit dem Orangenabrieb und dem Cognac über dem Wasserbad aufschlagen. Die Schüssel aus dem Wasserbad nehmen und die geschmolzene Kuvertüre einrühren. Abkühlen lassen. Die Sahne unterheben und die Mousse in Gläser abfüllen. Mit Folie abdecken und in den Kühlschrank stellen.
  2. Für das Zimtknusper den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Puderzucker mit Butter, Orangensaft und Zimt verrühren. Gehackte und gemahlene Mandeln mit dem Mehl mischen und unterrühren. Den Teig sehr dünn auf Backpapier streichen und in 10–15 Minuten goldgelb backen. Erkalten lassen und in Stücke brechen.
  3. Für das Himbeerkompott den Zucker in einem Topf karamellisieren. Mit dem Wein ablöschen, aufkochen und um die Hälfte reduzieren. Die Hälfte der Beeren dazugeben. Alles 5 Minuten köcheln lassen und durch ein Sieb streichen. Restliche Himbeeren unterheben. Das Kompott etwas abkühlen lassen.
  4. Direkt vor dem Servieren auf die Schokomousse verteilen und mit dem Zimtknusper und den Minzezweigen garnieren.