Feijoada

Ein leckerer brasilianischer Eintopf, der etwas Zeit braucht.
0
Aus Einfach Hausgemacht 1/2017
Feijoada
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 500 g Bohnen, 

    schwarz und getrocknet

  • 1 Würfel Fleischbrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Stück Schweinebauch, 

    klein

  • 250 g Kasseler
  • 250 g Rindfleisch, 

    für Gulasch

  • 150 g Hohe Rippe, 

    gepökelt ohne Knochen

  • 3 Bratwürste, 

    grob

  • Pfeffer, 

    frisch gemahlen

  • 0.5 Tl Paprikapulver
  • 0.5 Tl Currypulver
  • 1 Zwiebel, 

    klein

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 El Olivenöl
  • 400 g Langkornreis
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die schwarzen Bohnen ca. 12 Stunden, am besten über Nacht, in 3 l Wasser einweichen.

  • Übriges Wasser abgießen. Die Bohnen mit frischem Wasser bedecken und mit dem Brühwürfel und dem Lorbeerblatt in einem großen Topf zum Kochen bringen.

  • Währenddessen Speck, Fleisch und Würstchen in Würfel schneiden, zum kochenden Wasser hinzugeben und mit Pfeffer, Paprika und Curry würzen.

  • Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln, in einer Pfanne mit Öl anbraten und zur Feijoada geben.

  • Alles zusammen ca. 1,5–2 Stunden offen einköcheln lassen.

  • Den Langkornreis nach Packungsanweisung kochen und zum Eintopf servieren. Dazu passt Caipirinha oder Bier.

  • Rezept von Martinha Rainha da Bateria, geboren in Belém-Pará, Brasilien

nach oben