Sauerfleisch


Zutaten

Für
4
Portionen

g g Braten (in Scheiben)

Zwiebel

Tl Tl Brühe (gekörnt)

Lorbeerblätter

Korn Körner Piment

ml ml Apfelessig (oder Weißweinessig)

Zucker

Tl Tl Senf

Blatt Blätter Gelatine

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Am Vortag: Die Zwiebel schälen und in feine Scheiben schneiden. ½ l Wasser in einen Topf geben, mit Brühe, Zwiebel, Lorbeerblättern, Piment, Essig, etwas Zucker und Senf aufkochen und 20 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen.
  2. Inzwischen die Gelatineblätter nach Packungsanweisung nacheinander in kaltes Wasser einlegen und quellen lassen. Gut ausdrücken und in dem nicht mehr kochenden Sud auflösen.
  3. Die Fleischscheiben in einer flachen Form verteilen und mit dem Sud übergießen. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Über Nacht zugedeckt kalt stellen und den Sud gelieren lassen. Dazu passen ganz klassisch Salzkartoffeln, Remoulade und Gewürzgurken.
Tipp Das Gewinnerrezept von Ute Weddig aus der 4/2016