Wirsing-Kartoffel-Rouladen

0
Aus Einfach Hausgemacht 4/2014
Wirsing-Kartoffel-Rouladen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 500 g Kartoffeln, 

    mehligkochend

  • 1 El Rapsöl
  • 1 Ei
  • 2 El Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer, 

    aus der Mühle

  • Muskatnuss
  • 50 g Butter
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 Tl Speisestärke
  • Außerdem
  • Petersilie, 

    zum Garnieren

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Vom Wirsing acht große Blätter ablösen. Die dicke Blattrippe herausschneiden und die Blätter 3 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren. Herausheben, in Eiswasser abschrecken, abtropfen lassen und auf ein Küchentuch legen.

  • Den restlichen Wirsing halbieren, den Strunk entfernen und die Blätter in Streifen schneiden. Die Kartoffeln waschen, schälen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Das Rapsöl in einem großen Bräter erhitzen. Die Wirsingstreifen und Kartoffelwürfel darin
    etwa 5 Minuten anschwitzen, bis der Wirsing zusammengefallen ist.

  • In eine Schüssel umfüllen und mit Ei, Crème fraîche, Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss vermengen.

  • Die Wirsingblätter auslegen. Jeweils 2 – 3 Esslöffel Kartoffelmasse darauf verteilen. Die Seitenränder einschlagen und die Blätter fest aufrollen. Mit Küchengarn festbinden.

  • Die Rouladen in der Hälfte der Butter von allen Seiten kurz anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen, einmal aufkochen und bei geringer Hitze im geschlossenen Topf 30 – 40 Minuten schmoren.
    Den Sud mit der Speisestärke binden. Mit Petersilie garnieren und sofort servieren.

  • Rezept: Susann Kreihe

nach oben