Lammkeule mit Minzsosse

1
Aus Einfach Hausgemacht 4/2015
Lammkeule mit Minzsosse
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1.2 kg Lammkeule, 

    ohne Knochen

  • 5 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer, 

    frisch gemahlen

  • 4 Tomaten
  • 1 Zitrone, 

    unbehandelt

  • 1 Bund Minze
  • 1 Bund Majoran
  • 1 Bund Thymian
  • 1 El Butterschmalz, 

    zum Anbraten

  • 2 Lorbeerblätter
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Lammkeule trockentupfen und gegebenenfalls mit Küchengarn in Form binden.

  • Den Knoblauch schälen, halbieren und mit Salz fein zerdrücken. Die Keule mit der Mischung sowie mit Pfeffer kräftig würzen.

  • Die Tomaten waschen, kreuzweise einritzen und kurz in kochendem Wasser blanchieren. Herausnehmen, häuten und in Würfel schneiden. Von der Zitrone die Schale abreiben und
    den Saft auspressen. Minze, Majoran und Thymian waschen, trockentupfen und die Blättchen abzupfen.

  • Reichlich Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und die Lammkeule darin scharf anbraten, mit 300 ml Wasser und Zitronensaft ablöschen und die Zitronenschale ebenfalls dazugeben. Die Lammkeule mit der Hälfte der Kräuter bestreuen und die Tomatenwürfel um das Fleisch herum verteilen. Die Lorbeerblätter dazulegen.

  • Den Bräter mit dem Deckel verschließen, in den vorgeheizten Backofen stellen und die Lammkeule 45 Minuten schmoren. Die Lammkeule wenden, mit den restlichen Kräutern bestreuen und bei geschlossenem Deckel weitere 45 Minuten schmoren. Nach dieser Zeit ist das Fleisch noch zart rosa. Wer es durchgebraten bevorzugt, schmort es weitere 30 Minuten.

  • Die Lammkeule herausnehmen, mit Alufolie abdecken und 10 Minuten ruhen lassen. In Scheiben schneiden. Die Minzsoße abschmecken und separat dazu reichen.

  • Rezept: Barbara Krasemann

nach oben