Steakburger mit Balsamicozwiebeln, Rucola und Erdbeeren

0
Aus Einfach Hausgemacht 3/2015
Steakburger mit Balsamicozwiebeln, Rucola und Erdbeeren
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Stück
  • 2 Rumpsteaks, 

    ca. 1,5 cm dick (je 180–200 g)

  • 50 g Rucola
  • 150 g Erdbeeren
  • Öl, 

    zum Braten

  • Für die Burgerbrötchen:
  • 500 g Mehl, 

    Typ 550, plus etwas mehr zum Bearbeiten

  • 1 Tl Salz
  • 0.5 Würfel Hefe
  • 2 Tl Zucker
  • 150 ml Milch, 

    lauwarm

  • 2 Tl Butter, 

    zimmerwarm

  • 2 El Sesam, 

    ungeschält

  • Für die Balsamicozwiebeln:
  • 300 g Zwiebeln, 

    klein

  • 2 El Pflanzenöl
  • 4 El Zucker, 

    braun

  • 150 ml Balsamico-Essig, 

    weiß

  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer, 

    frisch gemahlen

  • 1 Tl Speisestärke
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Burgerbrötchen das Mehl mit dem Salz vermengen. Hefe und Zucker in der Milch auflösen. Mit der Mehlmischung, Butter und 150 ml lauwarmem Wasser 5 Minuten kräftig verkneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Abgedeckt 60 Minuten gehen lassen.

  • Den Teig kurz durchkneten. In 8 gleich große Stücke teilen, zu Kugeln formen und diese zu  2 cm dicken, runden Fladen flach drücken. Mit etwas Wasser bepinseln und in Sesam wenden.

  • Mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 30 Minuten zugedeckt gehen lassen.

  • Inzwischen den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Brötchen im vorgeheizten Backofen circa 25 Minuten backen.

  • Für die Balsamicozwiebeln die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin bei mittlerer Hitze langsam goldgelb braten.

  • Den Zucker darüberstreuen und karamellisieren lassen. Mit dem Balsamico und der Gemüsebrühe ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Zwiebeln in circa 10 Minuten
    weich dünsten.

  • Die Stärke mit etwas Wasser anrühren und die Balsamicozwiebeln leicht binden, bereitstellen. Den Rucola und die Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und putzen. Die Früchte in dünne Scheiben schneiden.

  • Den Grill auf hohe Temperatur vorheizen und den Rost mit etwas Öl einpinseln. Gegebenenfalls die Fettschicht der Rumpsteaks einschneiden. Die Steaks auf den Rost legen und auf jeder Seite in 5–6 Minuten medium oder in 7– 8 Minuten durch braten. Auf einem Teller mit Alufolie abdecken und etwa 5 Minuten ruhen lassen, danach halbieren.

  • Inzwischen 4 Burgerbrötchen halbieren (die übrigen 4 anderweitig verwenden), mit der Schnittfläche nach unten auf den Grill legen und goldbraun rösten.

  • Auf jede Brötchenunterseite etwas Rucola verteilen, eine Steakhälfte darauflegen, kräftig salzen und pfeffern. Erdbeeren, Balsamicozwiebeln und etwas Rucola darauf verteilen. Die Brötchenoberseite obenauf setzen. Sofort servieren.

  • Rezept: Monika Römer

    Tipp:
    Es lohnt sich, die Burgerbrötchen auf Vorrat zu machen und einzufrieren. Die Balsamicozwiebeln passen zu (fast) allen Burgern mit Fleisch und Gemüse.

nach oben