Mozzarellaspieße


Zutaten

Für
4
Portionen

g g Büffelmozarella

Zucchini

Paprikaschoten

Knoblauchzehe

Zweig Zweige Thymian

Zweig Zweige Rosmarin

El El Olivenöl

El El Aceto balsamico

Salz

Pfeffer

Zucker

g g Champignons (kleine)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Zucchini waschen, putzen und würfeln. Die Paprikaschoten waschen, putzen, entkernen und in Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und in Scheiben hobeln. Die Kräuter waschen und trockentupfen. Die Thymianblättchen abzupfen.
  2. Die Rosmarinnadeln bis auf die oberen abstreifen und hacken. Die Rosmarinstiele zur Seite legen. Die Gemüsewürfel in 2 Esslöffel Öl anbraten. Den Knoblauch und die Kräuter zugeben und mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. 1 EL Balsamico unterrühren. Abkühlen lassen.
  3. Die Champignons putzen und im restlichen Olivenöl rundherum anbraten. Mit dem restlichen Essig ablöschen und etwas ziehen lassen. Salzen und pfeffern. Den Mozzarella in mundgerechte Stücke schneiden. Mit den Gemüsewürfeln und den Pilzen im Wechsel auf die Rosmarinzweige stecken. Mit dem Sud beträufeln und servieren.
Tipp Die Spieße schmecken zu Brot, Salat oder gegrilltem Fleisch.
Rezept: Meike Heinatz