Forellen-Apfel-Tatar

0
Aus Einfach Hausgemacht 5/2014
Forellen-Apfel-Tatar
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Forellenfilets, 

    geräuchert, ohne Haut

  • 0.5 Apfel, 

    rotschalig, z.B. Elster

  • 0.5 Zitrone
  • 1 Schalotte
  • 1 El Crème fraîche
  • Pfeffer, 

    frisch gemahlen

  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • 8 Scheiben Vollkornbaguette, 

    oder Pumpernickel

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Forellenfilets in kleine Würfel nschneiden. Den halben Apfel waschen, entkernen und klein würfeln. Die halbe Zitrone auspressen. Etwa 1 Esslöffel Saft mit den Apfelwürfeln
    vermischen. Die Schalotte schälen und klein würfeln. Mit den Forellenfilets und der Crème fraîche vermengen. Pfeffern und mit einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.

  • Den Schnittlauch abbrausen und in feine Röllchen schneiden.

  • Das Forellentatar auf die Brotscheiben streichen. Mit den Apfelwürfeln und den Schnittlauchröllchen bestreuen.

  • Tipp: Die Apfelwürfel mit dem Forellentatar vermengen und 30 Minuten durchziehen lassen. Zum Verfeinern noch 1 TL Meerrettich oder rosa Pfefferkörner unterheben.

    Rezept: Susann Kreihe