Feigenflammkuchen mit Thymianhonig


Zutaten

Für
1
Blech

Flammkuchenteig

g g Mehl

ml ml Wasser (lauwarm)

El El Öl

Tl Tl Salz

Belag

Feigen

Zwiebeln (rot)

g g Schmand

g g Ziegenfrischkäse

Salz

Pfeffer

Bund Bund Thymian

El El Honig

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl, Wasser, Öl und Salz in eine Schüssel geben. Alle Zutaten zu einem Teig vermengen. Wie beim Hefeteig mehrere Minuten kräftig kneten, bis er seidig glänzt. Abgedeckt etwa 30 Minuten ruhen lassen, damit sich der Teig entspannen kann.
  2. Den Backofen auf 250 Grad vorheizen und ein Backblech einfetten. Den Teig auf etwas Mehl dünn ausrollen und auf das gefettete Backblech legen.
  3. Die Feigen waschen und den Stiel entfernen. Die Früchte in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Teig mit Schmand bestreichen und mit Feigen und Zwiebeln belegen. Den Ziegenkäse darüberbröckeln. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad etwa 12 Minuten backen. Den Thymian waschen, trockentupfen und die Blättchen abzupfen. Den Honig mit den Thymianblättchen erwärmen und über den fertigen Flammkuchen tröpfeln.
Tipp Rezept: Annette Robers-Thesing