Herbstgemüse aus dem Backofen


Zutaten

Für
1
Portion

Für eine Auflaufform von 20 x 30 cm

kg kg Steckrübe

g g Kürbisse (oder Möhren)

g g Rote Beten (vorgegart)

rote Zwiebeln

Zweig Zweige Rosmarin

g g Trockenobst

g g Maronen (gegart und vakuumverpackt)

Tl Tl Thymian (getrocknet)

El El Öl

ml ml trockener Weißwein

Bund Bund Petersilie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Streckrüben schälen und ca. 1,5 cm groß würfeln. Den Kürbis schälen, entkernen oder die Möhren putzen und wie die Rote Bete in passend große Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Das Backobst etwas kleiner schneiden.
  2. Den Rosmarin waschen und trockenschütteln. Die Steckrüben- und Kürbiswürfel mit Zwiebeln, Backobst und Maronen in eine ausreichend große Schüssel geben, mit Salz, Pfeffer und Thymian herzhaft würzen. Das Öl darübergeben, alles gut vermischen und in eine passende Auflaufform geben. Die Rosmarinzweige zwischen das Gemüse stecken.
  3. Den Wein darübergießen und darauf die Rote-Bete-Würfel verteilen. Das Gemüse im vorgeheizten Backofen 50–60 Minuten schmoren.
  4. Inzwischen die Petersilie waschen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Vor dem Servieren die Rosmarinzweige entfernen und das Gemüse mit der Petersilie bestreuen.
Tipp Rezept: Ute Kreißler
 
Tipp:
Dazu passt ein gebratenes Lachsfilet und/oder ein Klecks Kräuterquark.