Chicorée-Risotto


Zutaten

Für
4
Portionen

g g Chicorée

Orangen

g g Risotto-Reis

Schalotten (klein)

Zweig Zweige Thymian

g g Parmesan

El El Olivenöl

l l Gemüsebrühe

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Chicorée putzen und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. 1 Orange schälen, filetieren und die Filets halbieren. Die beiden übrigen Orangen auspressen. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Thymian waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Den Parmesan fein reiben.
  2. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und darin die Schalotten kurz glasig dünsten, den Reis dazugeben und unter Rühren ebenfalls mitdünsten. Mit dem Orangensaft ablöschen und reduzieren lassen. 1–2 Schöpfkellen Gemüsebrühe angießen und unter Rühren einkochen lassen. Den Vorgang wiederholen.
  3. Nach etwa 10 Minuten die Chicoréestreifen und die Thymianblättchen unterrühren. Die restliche Brühe portionsweise zugeben und den Reis unter ständigem Rühren in weiteren 5– 10 Minuten bissfest garen.
  4. Den Parmesan und die Orangenfilets unterheben und das Risotto mit Salz und Pfeffer würzen. Es sollte schön cremig sein. Sofort servieren.
Tipp Rezept: Ursula Ebert