Tomatensalat mit Zucchinipraline

0
Aus Einfach Hausgemacht 5/2015
Tomatensalat mit Zucchinipraline
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 3 Fleischtomaten
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 2 Zucchini
  • 3 El Essig
  • 2 El Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Ei
  • etwas Oregano, 

    getrocknet

  • 200 g Feta, 

    3 cm dick

  • Außerdem: Mehl zum Wenden, Butter zum Braten
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Von den Tomaten den Stielansatz entfernen und das Fruchtfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.

  • Den Essig und das Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Dressing mit Tomaten und Frühlingszwiebeln in einer Schüssel vermengen. Gut durchziehen lassen.

  • Die Zucchini längs halbieren und mit einem Sparschäler mehrere dünne Scheiben abschneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Scheiben darin braten, bis sie weich sind. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  • Das Ei mit etwas Oregano auf einem tiefen Teller verquirlen. Mehl in einen 2. Teller geben.

  • Den Feta trockentupfen und in Würfel mit der maximalen Breite der Zucchinischeiben schneiden. Die Würfel erst in der Eimasse und dann im Mehl wälzen, nach Belieben diesen Vorgang wiederholen. Die Fetawürfel in einer Pfanne mit reichlich Butter goldgelb ausbacken. Herausnehmen und auf einen Teller legen.

  • Den Salat noch mal abschmecken und ohne die Marinade auf 4 Teller verteilen.

  • Je 1 gebackenen Fetawürfel mit einer gebratenen Zuchinischeibe umwickeln und das überstehende Stück abschneiden. Wenn dieses lang genug ist, den Käse noch einmal von der anderen Seite damit umwickeln, sodass kein Feta mehr zu sehen ist.

  • Die Zucchinipraline kurz vor dem Anrichten in einer Pfanne erneut erhitzen und lauwarm auf dem Salat servieren.

  • Das Gewinnerrezept von Petra Cohrs aus der 5/2015

nach oben