Kleine Pfannkuchen mit Speck und Frühlingszwiebeln


Zutaten

Für
1
Portion

Zutaten für 8 –10 kleine Pfannkuchen

Eier

ml ml Milch

g g Mehl

Salz

g g Speck (durchwachsen)

Frühlingszwiebeln

g g saure Sahne

Öl (zum Anbraten)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Eier in eine Schüssel geben und mit Milch, Mehl und Salz zu einem glatten Pfannkuchenteig verrühren. Den Teig gut abgedeckt im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Den Speck in dünne Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Röllchen schneiden. Speck in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten. Frühlingszwiebeln kurz mitbraten. Beides etwas abkühlen lassen und unter den Pfannkuchenteig heben.
  3. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und goldgelbe Pfannküchlein backen.
  4. Die saure Sahne glatt rühren und mit etwas Salz würzen. Zusammen mit den warmen Pfannkuchen servieren.
Tipp Rezept: Manuela Rüther