Italienischer Käsefladen

Italienischer Käsefladen
Foto: Katarzyna Tasiemska

Zutaten

Für
1
Portion

Zutaten für 4 Personen:

g g Mehl

ml ml Olivenöl (und Olivenöl zum Bestreichen)

g g Hartkäse

g g Frischkäse

Bund Bund Petersilie (glatt)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Meersalz (grob)

Salbeiblatt (klein)

Rosmarinnadeln

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Aus Mehl, Olivenöl und ⅛ l Wasser einen geschmeidigen Teig kneten. Diesen in Klarsichtfolie einschlagen und bei Zimmertemperatur etwa 30 Minute ruhen lassen.
  2. Die Hartkäsereste in etwa 1 cm große Würfel schneiden und mit dem Frischkäse vermischen. Die Petersilie waschen, trockentupfen, die Blättchen abzupfen, fein hacken und unterrühren.
  3. Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Olivenöl einfetten. Den Teig halbieren. Eine Hälfte so dünn ausrollen, dass die Arbeitsfläche durchschimmert. Auf das Backblech legen. Die Käsemischung darauf verteilen und mit Pfeffer übermahlen. Den restlichen Teig auf die gleiche Plattengröße ausrollen und über die Käsemischung legen.
  4. Die Ränder beider Teigplatten zusammenfalten und fest zusammendrücken. Mit einem spitzen Messer mehrere etwa 2 cm lange Schlitze in den Teigdeckel schneiden. Mit Olivenöl einpinseln und sparsam mit Meersalz bestreuen.
  5. In Streifen geschnittene Salbeiblätter sowie Rosmarinnadeln darüberstreuen. Den Käsefladen in den vorgeheizten Backofen schieben und in etwa 25 Minuten goldbraun backen. Während des Backens die Ofentür nicht öffnen. Sofort servieren. Dazu passt ein frischer Salat.
Tipp Rezept: Barbara Hentschel-Montag