Möhrenburger mit Ziegenkäse & Orangen

Möhrenburger mit Ziegenkäse & Orangen
Foto: Katarzyna Tasiemska

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Möhren

Eier

g g Mehl

Salz

Pfeffer

Sonnenblumenöl (zum Braten)

Orangen

g g Ziegenkäsetaler

Sprossen (zum Bestreuen)

Sonnenblumenkern (zum Bestreuen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Möhren schälen, 2 davon zur Seite legen und die übrigen fein raspeln. Eier und Mehl dazugeben und die Möhren salzen und pfeffern. Aus dem Teig 8 Puffer formen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Puffer von beiden Seiten darin hellbraun braten.
  2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Von den verbliebenen Möhren mit dem Sparschäler feine Streifen abziehen und beiseitelegen. Die Orangen so schälen, dass die weiße Haut komplett mit entfernt wird, und die Filets auslösen.
  3. Die Hälfte der Puffer nebeneinander in eine Auflaufform legen, jeweils mit einer Scheibe Ziegenkäse belegen und mit einem zweiten Puffer bedecken. Die Möhrenburger in den vorgeheizten Ofen schieben und 12 Minuten backen.
  4. Inzwischen Möhrenstreifen, Orangenfilets, Sprossen und Sonnenblumenkerne hübsch auf Tellern anrichten, die heißen Burger danebensetzen, garnieren und servieren.
Tipp Rezept: Laura-Maria Böhringer