Hausgemachte Entenbrust mit Teriyaki-Sauce

1
Hausgemachte Entenbrust mit Teriyaki-Sauce
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Sauce
  • 2 Knoblauchzehen
  • Ingwer, 

    ca. 2 cm

  • 2 El Sesamöl
  • 60 g Zucker
  • 1 Orange, 

    unbehandelt, Saft und Schale

  • 100 ml Sojasauce
  • 60 ml Sherry, 

    trocken

  • Entenbrust
  • 2 Entenbrustfilets, 

    mit Haut

  • 200 g Zuckerschoten
  • 1 Mango
  • 1 Orange
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • Sesamöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Koriandergrün
  • Außerdem: 200 g Basmatireis
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Sauce Knoblauch und Ingwer schälen und sehr fein würfeln. In einem Topf das Sesamöl erhitzen. Knoblauch und Ingwer darin anschwitzen, mit Zucker bestreuen und karamellisieren lassen.
    Achtung: Aufpassen, dass die Gewürze nicht verbrennen, sonst wird die Soße bitter.

  • Mit Orangensaft ablöschen und den Schalenabrieb dazugeben. Mit Sojasauce und Sherry aufgießen. Den Sud ein paar Minuten reduzieren lassen, bis er etwas dickflüssiger ist. Die Teriyaki-Sauce abkühlen lassen und nach Wunsch absieben.

  • Für die Entenbrust den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Die Hautseiten der Entenbrustfilets rautenförmig einschneiden. Darauf achten, nicht ins Fleisch zu schneiden, da ansonsten beim Braten Saft austritt und das Fleisch dadurch trocken werden kann.

  • Die Entenbrustfilets mit der Haut nach unten in eine kalte Pfanne legen, die Pfanne aufheizen und bei starker Hitze etwa 3-4 Minuten anbraten, bis die Haut knusprig ist. Das Fleisch wenden und nochmals kurz anbraten. Die Entenbrustfilets in eine feuerfeste Form legen, mit Alufolie abdecken und im Ofen etwa 20 – 25 Minuten fertig garen.

  • Den Reis nach Packungsanleitung garen. Die Zuckerschoten schräg halbieren. Die Mango schälen und in nicht zu dünne Spalten schneiden. Die Orange filetieren. Die Frühlingszwiebeln diagonal in 2 cm lange Stücke schneiden. In einer Pfanne Sesamöl erhitzen und Zuckerschoten, Mangostücke und Frühlingszwiebeln kurz schwenken und salzen. Orangenfilets dazugeben.

  • Zum Servieren die Entenbrustfilets in Scheiben schneiden, mit Soße beträufeln und mit Salz, Pfeffer sowie Koriander bestreuen. Mit dem Pfannengemüse anrichten. Mit Basmatireis servieren.

  • Rezept: Maria Gilg

nach oben