Erdbeerherzen


Zutaten

Für
12
Stück

Vorteig:

g g Mehl

Pk. Pk. Trockenhefe

ml ml Milch (kalt, 1,5% Fett)

Hauptteig:

g g Mehl

Pk. Pk. Trockenhefe

g g Zucker

Prise Prisen Salz

ml ml Milch (zimmerwarm)

g g Butter (zimmerwarm)

Außerdem:

Mehl (für die Arbeitsfläche)

g g Butter (nicht zu kalt, zum Tourieren)

g g Erdbeermarmelade

Puderzucker (zum Bestäuben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Vorteig Mehl, Trockenhefe und Milch verrühren und über Nacht bei Zimmertemperatur gehen lassen.
  2. Für den Hauptteig am nächsten Tag den Vorteig mit Mehl, Trockenhefe, Zucker, Salz, Milch und Butter zu einem glatten Hefeteig verkneten. In eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und 1 Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen.
  3. Anschließend den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von 40 x 50 cm ausrollen. Die Butter in dünne Scheiben schneiden und die Hälfte des Teiges dicht damit belegen. Dann die Butter gleichmäßig dick verstreichen. Die freie Teighälfte über die Butterseite legen und die Ränder fest andrücken, damit die Butter komplett eingeschlossen ist.
  4. Nun beginnt das Tourieren. Den Teig vorsichtig zu einem Rechteck von 30 x 40 cm ausrollen. Die linke Seite über die Mitte falten und dann die rechte Fläche darüberfalten, sodass 3 Schichten entstehen (einfache Tour). Mit Frischhaltefolie abdecken und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  5. Den Teig erneut auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche, immer von der Mitte aus zum Rand, zu einem Rechteck von 30 x 40 cm ausrollen und wie oben beschrieben, in 3 Schichten falten. Den Vorgang noch 2-mal wiederholen.
  6. Die Teigplatte halbieren und je nach Bedarf gleich weiterverarbeiten oder in Frischhaltefolie eingeschlagen, kalt stellen oder einfrieren. Für unsere Rezepte benötigen Sie eine Teigplatte.
  7. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von 45 x 60 cm ausrollen. Ein paar Minuten ruhen lassen, dann den Teig mit einem Pizzaschneider in 15 x 15 cm große Quadrate teilen. Jedes Quadrat einrollen. Mit der Naht nach oben die Rollen von einem Ende zum anderen falten. Erst die Enden und dann die gesamte Rolle etwas zusammendrücken. Mit einem scharfen Messer von der runden Seite her aufschneiden. Nicht durchschneiden, sondern etwa 1 cm vorher stoppen.
  8. Dann zu Herzchen aufklappen. Ein wenig in Form drücken und auf ein Blech legen. Abgedeckt noch mal 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  9. Mit der Rückseite eines bemehlten Löffels kleine Mulden in die „Ohren“ drücken. Jeweils 1 EL Erdbeermarmelade auf die Herzen geben und in Herzform verstreichen.
  10. Im Backofen bei 180 Grad etwa 20–25 Minuten backen. Herausnehmen und wenn nötig, die Marmelade noch schöner verteilen. Ganz auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.
Tipp Rezept: Oliver Brachat