Tiramisu-Biskuitrolle

5
Aus Einfach Hausgemacht 2/2016
 Tiramisu-Biskuitrolle
Im Kochbuch speichern

Zutaten

  • 1 Biskuitrolle, 

    siehe Grundrezept Biskuitteig

  • Füllung
  • 2 Blätter Gelatine
  • 300 g Mascarpone
  • 2 El Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 5 El Mandellikör
  • 200 ml Sahne
  • 5 El Kaffee, 

    stark und abgekühlt

  • Außerdem
  • 3 El Kakaopulver, 

    zum Bestäuben

  • 40 g Schokolade, 

    zum Garnieren

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Eine Biskuitrolle nach dem Grundrezept zubereiten, backen, stürzen, aufrollen und vollständig auskühlen lassen.

  • Für die Füllung die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Den Mascarpone, Zucker, Vanillezucker und 2 EL Mandellikör in einer Schüssel verquirlen. In einem Topf die tropfnasse Gelatine erwärmen, bis sie sich aufgelöst hat. Mit 3 EL der Mascarponecreme verrühren. Dann die Gelatine unter Rühren zur restlichen Mascarponecreme geben und die Masse kalt stellen. 

  • In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen. Sobald die Mascarponecreme zu gelieren beginnt, die Sahne unterheben. 

  • Die Teigplatte ausbreiten. 4 EL Kaffee und 2 EL Mandellikör über den Boden träufeln und die Mascarponecreme darüber streichen. Dabei an der hinteren Längsseite einen Streifen aussparen. Die Creme mit 1 EL Kakaopulver bestreuen. Den Biskuitboden von der vorderen Längsseite nach hinten aufrollen und mit dem restlichen Kakaopulver bestäuben.

  • Die Schokolade grob raspeln und mittig über die Biskuitrolle streuen. Vor dem Servieren mindestens einen ½ Tag kalt stellen.

  • Tipp: Ein besonders intensives Kaffeearoma erhält die gefüllte Rolle, wenn man sie vor dem Garnieren auch von außen mit Mandellikör und Kaffee beträufelt.

    Testbäcker-Tipp: „Wenn es schnell gehen muss, einfach Sofort-Gelatine für die Mascarponecreme verwenden.“

    Rezept: Annette Robers-Thesing

nach oben