Flan

1
Aus Einfach Hausgemacht 2/2018
 Flan
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Karamell:
  • 100 g Zucker
  • Flan:
  • 200 ml Milch
  • 200 ml Sahne
  • 50 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • Außerdem:
  • Butter, 

    zum Einfetten

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Den Karamell wie den Flan selbst ggf. am Vortag vorbereiten. Dafür 4 Souffléförmchen mit Butter einfetten. Den Zucker mit 2 EL Wasser in einem breiten Topf schmelzen. Dabei nicht umrühren, sondern den Topf nur schwenken.

  • Sobald der Karamell ein dunkles Goldbraun angenommen hat, behutsam 5 EL heißes Wasser zugeben und aufkochen lassen, bis sich der hart gewordene Zucker wieder aufgelöst hat. Inzwischen den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Karamell in die Förmchen verteilen
    und in eine tiefe, ofenfeste Form setzen.

  • Für den Flan in einem Topf die Milch, die Sahne und den Zucker aufkochen. Die Eier und das Eigelb in einer Schüssel verrühren. Danach die heiße Milch-Sahne-Mischung unter Rühren dazugießen. Die Flanmasse auf dem Karamell in den 4 Förmchen verteilen, mit Alufolie abdecken. Die Förmchen in den vorgeheizten Backofen schieben. So viel heißes Wasser angießen, dass die Förmchen zur Hälfte im Wasser stehen.

  • Die Flanmasse 45–60 Minuten garen. Zur Garprobe mit einem Zahnstocher hineinstechen. Wenn er sauber wieder herauskommt, ist der Flan fertig. Sonst 5–10 Minuten weitergaren. Den Flan herausnehmen und in den Förmchen abkühlen lassen. Am besten über Nacht im
    Kühlschrank festwerden lassen.

  • Zum Lösen des Flans mit einem spitzen Messer am Rand der Förmchen entlangfahren. Jeweils einen Teller darauflegen und zügig stürzen. Die Förmchen abnehmen und die Karamellsoße darüber verteilen.

  • Tipp:

    Sie können die Milch-Sahne-Mischung nach Belieben aromatisierten, zum Beispiel mit Orangenschale, Vanille oder Zimt. Dafür Zesten einer unbehandelten
    Orange, eine übrige ausgekratzte Vanilleschote oder 1–2 Zimtstangen in der Mischung aufkochen und etwa 1 Stunde ziehen lassen. Erneut aufkochen und durch ein Sieb zu den Eiern gießen.

nach oben