Bananentorte

9
Aus Einfach Hausgemacht 6/2018
Bananentorte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

  • Für eine 26er Springform
  • Biskuitteig:
  • 4 Eier
  • 120 g Zucker, 

    fein

  • 1 Prise Salz
  • 80 g Mehl
  • 40 g Speisestärke
  • Füllung:
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 2 El Zucker
  • 500 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 2 Blätter Gelantine, 

    weiß

  • 40 ml Espresso, 

    oder Kaffeelikör

  • 4 Bananen, 

    reif

  • 125 g Butter, 

    zimmerwarm

  • Garnitur:
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 400 ml Sahne
  • Kakao, 

    zum Bestäuben

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Boden einer 26er Springform mit Backpapier auslegen.

  • Für den Biskuitteig:

    Die Eier trennen. Das Eigelb schaumig rühren. Dabei 2∕3 des Zuckers einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse weiß-schaumig ist. Das Eiweiß, 1 Prise Salz und den restlichen Zucker zu steifem Eischnee schlagen und diesen auf die Eigelbmasse geben. Das Mehl und die Speisestärke darübersieben und mit dem Schneebesen vorsichtig locker unter die Eigelbmasse heben.

  • Den Teig in die Springform füllen und im vorgeheizten Backofen 25–30 Minuten backen. Leicht abkühlen lassen, aus der Form lösen und das Backpapier entfernen.

  • Für die Füllung:

    Das Vanillepuddingpulver, den Zucker und 4 EL Milch verrühren. Die restliche Milch mit dem Salz aufkochen. Das angerührte Puddingpulver hineinrühren und die Creme unter Rühren 1 Minute köcheln lassen. Vom Herd nehmen. Die Gelatine in kaltem Wasser 5 Minuten einweichen, dann ausdrücken und in der Vanillecreme unter Rühren auflösen. Ein Stück Frischhaltefolie direkt auf die Creme legen, damit sich keine Haut bildet. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

  • In der Zwischenzeit den vollständig abgekühlten Boden waagerecht halbieren. Den unteren Boden mit einem Tortenring umspannen. Mit Espresso oder Kaffeelikör beträufeln. Die Bananen schälen, 3 Früchte in 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf dem Boden verteilen. Die restliche Banane pürieren. Die Butter weißschaumig verschlagen. Zunächst löffelweise die Vanillecreme und dann das Bananenpüree unterrühren.Die Creme über den Bananen verstreichen. Den 2. Boden ebenfalls mit etwas Espresso oder Kaffeelikör beträufeln, obenauf legen und fest andrücken.

  • Für die Garnitur:

    Die Kuvertüre hacken, temperieren und zu Schokoladenspitzen verarbeiten (siehe Schritt-für-Schritt-Anleitung). Die Sahne fest aufschlagen und die Torte rundherum locker damit bestreichen. Mit einem Löffel kleine Spitzen hochziehen.

  • Die Schokospitzen wie einen kleinen Wald auf der Torte anrichten und großzügig Kakao darübersieben.

  • Tipp:
    Die Torte können Sie inkl. der Füllung und der Sahnegarnitur schon 1–2 Tage im Voraus herstellen. Anschließend gut kühlen. Die Schokoladenspitzen und den Kakao erst kurz vor dem Servieren darauf verteilen.

    Rezept: Annette Robers-Thesing

nach oben