Erdbeer-Mandeltorte mit Schokosauce

Traumhaft: Das Trio aus Sahne, Erdbeeren und Schokolade wird auf dem eckigen Mandel-Schoko-Biskuit zum verführerischen Augenschmaus.
17
Aus Einfach Hausgemacht 3/2019
Erdbeer-Mandeltorte mit Schokosauce
Im Kochbuch speichern

Zutaten

  • Für einen Backrahmen à 25 x 37 cm
  • Teig
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 8 Eier
  • 200 g Zucker
  • 2 Prisen Salz
  • 200 g Mandeln, 

    gemahlen

  • 30 g Mehl
  • 2 Tl Backpulver
  • Schokosauce
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 140 ml Sahne
  • Belag
  • 800 g Erdbeeren
  • 2 El Puderzucker
  • 700 ml Sahne
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Päckchen Sahnesteif
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Backrahmen aufsetzen. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.

  • Für den Teig die Schokolade raspeln. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit 1/3 des Zuckers zu festem Schnee aufschlagen. Eigelb, den restlichen Zucker und das Salz zu einer weißschaumigen Masse verquirlen. Mandeln, Schokolade, Mehl und Backpulver vermengen. Abwechselnd mit dem Eischnee in Portionen unter die Eigelbmasse heben. Den Teig in den Backrahmen füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen 30-40 Minuten backen. Den Boden aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Mit einem Messer vom Backrahmen lösen und das Backpapier abziehen.

  • Für die Schokosauce die Schokolade hacken. Die Sahne aufkochen, vom Herd nehmen und die Schokolade unter Rühren darin schmelzen. Die Sauce abkühlen lassen.

  • Für den Belag die Erdbeeren entkelchen, waschen, trockentupfen und vierteln. Den Puderzucker darüber sieben und mit ihnen vermengen. Die Sahne mit dem Vanillezucker und Sahnesteif fest aufschlagen.

  • Direkt vor dem Servieren die Sahne locker auf den abgekühlten Boden streichen und mit dem Löffelrücken Wellen hineindrücken. Die Erdbeeren darauf garnieren. Mit etwas Schokoladensauce verzieren. Die restliche Schokosauce
    zur Torte reichen.

  • Rezept: Anne Rogge

nach oben