Blini mit grüner Mousse & Wildtomaten


Zutaten

Für
20
Stück

Für den Teig

ml ml Milch

Tl Tl Zucker

g g Hefe

g g Weizenmehl

g g Buchweizenmehl

Ei

Für den Belag

g g Wildtomaten ( Sorte Golden Currant)

g g Brokkoli

Knoblauchzehen

Avocados (reif)

El El Zitronensaft

Pfeffer (frisch gemahlen)

Büffelmozzarella

Päckchen Päckchen Kresse

Außerdem

Salz

Öl (zum Ausbacken)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Teig zubereiten

  2. Für den Teig die Milch lauwarm erwärmen. Den Zucker und die zerbröckelte Hefe in eine kleine Schüssel geben, 1⁄3 der Milch zugießen und alles kurz verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort 15 Min. gehen lassen. Beide Mehlsorten mit 1⁄2 TL Salz mischen. Das Ei, 125 ml lauwarmes Wasser, die restliche Milch und den Hefeansatz zugeben und mit dem Handrührer verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
  3. Den Belag zubereiten

  4. Für den Belag etwas Wasser in einem Topf mit Dampfeinsatz (alternativ ohne Einsatz) zum Kochen bringen. Die Brokkoliröschen putzen und waschen. Im Topf 10 Minuten garen, kalt abschrecken und abkühlen lassen. Den Knoblauch schälen und halbieren. Die Avocados halbieren, jeweils den Kern entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale löffeln. Avocados, Brokkoli, Knoblauch und Zitronensaft pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tomaten waschen und halbieren. Den Mozzarella abtropfen lassen und in Stücke zupfen. Die Kresse vom Beet schneiden. Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Den Teig mit etwas Abstand esslöffelweise hineingeben. Bei mittlerer Hitze backen, bis die Oberseite der Blini fest und die Unterseite goldbraun ist. Die Blini wenden und die zweite Seite goldbraun backen. Auf diese Weise nach und nach den gesamten Teig verarbeiten. Die Blini auf eine Platte legen. Die Tomaten in die heiße Pfanne geben und kurz darin anbraten. Jeweils etwas grüne Mousse auf jedem Blini verteilen. Mozzarellastückchen und Tomaten darauf garnieren. Mit Salz, Pfeffer und Kresse bestreuen.